11. International Seminar für Pastorinnen und Pastoren

"Heilige Schrift – Verkündigung und Lehre"
  vom 28. Februar - 14. März 2014

Prof. Dr. Timothy Wengert, ELCA/USA und Prof. Dr. Paulus Ndamanomhata,  Paulinum/Namibia, haben gemeinsam mit 20 Teilnehmenden aus allen LWB Regionen (Hong Kong, Papua Neuguinea, Singapur, Indien, Kenia, Kamerun, Namibia, Nigeria, Brasilien, Guyana, Dänemark, Finnland, Tschechien, Ungarn, Deutschland) zum Thema gearbeitet. Die bewährte Struktur der Seminare war für alle wieder ein guter Rahmen, intensiv theologisch zu arbeiten und Stätten von Luthers Wirken und mehr über seine Zeit kennenzulernen. Die internationale Zusammensetzung ermöglichte, viel von einander über die Situation in den jeweiligen Kirchen und Ländern zu erfahren. Die Reaktionen der deutschen Teilnehmenden zeigen dies deutlich: „Über die Arbeit von lutherischen Kirchen in so vielen verschiedenen Ländern zu erfahren, lässt die Probleme, die wir in Deutschland haben, weniger bedeutsam erscheinen.“  „Aus erster Hand erfuhren wir, wie die Kirchen in Nigeria und den Nachbarländern aktuell bedrängt werden, aber die Freude im Herzen nicht verlieren.“ Bei all dem wurde wieder eine wunderbare Gemeinschaft erlebt.


Kurze Einschätzungen aller Teilnehmenden können Sie hier lesen. Vielleicht ermutigen diese positiven Eindrücke andere zu einer Bewerbung für eines der nächsten Seminare.