20. Internationales Seminar für Pastorinnen und Pastoren

"Das christliche und das politische Reich in Luthers Verständnis der Zwei-Reiche-Lehre"
vom 02. - 16. November 2019

Prof. Dr. Theodor Dieter (Ökumenisches Institut Straßburg) und Prof. Dr. Sarah Hinlicky-Wilson (USA, z. Zt. Tokio/Japan) arbeiteten intensiv mit 22 Teilnehmenden aus allen LWB-Regionen (Indonesien, Indien, Malaysia, Thailand, Singapur, Australien, Südafrika, Tansania, Ghana, Guyana, Mexiko, Brasilien, USA, Kanada, Island, Norwegen, Finnland, Slowakei und Deutschland) am Thema: "Das christliche und das politische Reich in Luthers Verständnis der Zwei-Reiche-Lehre".

Die Struktur des Seminars mit Vorträgen, Diskussionen, Exkursionen und dem von Teilnehmenden vorbereiteten internationalen Essen an mehreren Abenden war ein idealer Rahmen für die theologische Weiterbildung und das Kennenlernen der historischen Orte. Die Teilnehmenden aus aller Welt erfuhren zugleich viel über die Situation in den Kirchen der jeweiligen Länder. Alles in allem erlebte jede und jeder wieder eine einzigartige und wunderbare Zeit des Lernens und des gemeinsamen Lebens.   



Teilnehmende formulierten es beim Feedback so:

  • Ich schätze mich glücklich, die Möglichkeit zu haben, von beiden Professoren lernen zu können.
  • Es war eine gute Mischung aus zentralen Inhalten und diskussionsfähigen Fragen. Großartig, solch hervorragend und umfassend gebildete Professoren zu erleben.
  • Das gemeinsame Kochen in einer kleinen Gruppe hat Freude bereitet und war wichtig für die Gemeinschaftsbildung.
  • Die von Teilnehmenden gehaltenen Morgenandachten in der Kapelle waren eine wunderbare Möglichkeit, den Tag gemeinsam zu beginnen.
                                                      
    Möglicherweise sind diese Eindrücke ermutigend, sich für eines der kommenden Seminare zu bewerben.